Kontaktieren Sie unsere Immobilienexperten

Luxusimmobilien sind wieder gefragt

Luxusimmobilien verkaufen sich wieder besser! Erstmals seit Jahren zogen Verkäufe und Preise im 2018 spürbar an. Zeit für Immopulse.TV sich in der NEWS-Sendung eingehender mit dem Thema zu beschäftigen.

«Die Trendwende bei den Luxusimmobilien ist real», erklärt Philipp Urech, Geschäftsführer von Swiss Life Immopulse. «Wir stellen sowohl auf Verkäufer- wie auf Käuferseite einen Anstieg der Anfragen fest.» Doch damit ist die Sache nicht erledigt. «Denn das Luxussegment stellt sehr hohe Anforderungen an Immobilienexperten», erklärt Simon Leu, Vertriebschef bei Swiss Life Immopulse.

Luxusimmobilien verkaufen ist komplex

«Luxus ist für jeden etwas anderes», so Simon Leu. Ob Villa im Grünen, Penthouse in der City oder Loft am Seeufer: Den unterschiedlichsten Bedürfnissen rasch gerecht zu werden, braucht viel Erfahrung auf Seiten der Immobilienexperten im Luxussegment. Dabei stehe Individualität, Privatsphäre und Sicherheit ganz oben auf der Liste der Kunden, wenn es um Luxusimmobilien gehe, erläutert Leu weiter. «Man sucht das Besondere, das, was nicht alle anderen auch haben. Um diesem Anspruch als Immobilienexperte nachkommen zu können, sind ein dichtes Beziehungsnetz im Luxussegment und viel Erfahrung unerlässlich.

Beziehungsnetz steht im Vordergrund

Denn Luxusimmobilien verkaufen sich nicht von alleine, erklärt Philipp Urech: «Bei Swiss Life Immopulse verfügen wir über den Zugang zu exklusiver Käuferschaft und vermitteln entsprechend viele Immobilien in diesem Segment. Da haben wir grosse Erfahrung.» Diese Beziehungen sind in diesem Segment das Wesentlichste, denn viele Luxusimmobilien kommen erst gar nicht auf den Markt und wechseln die Hand ganz diskret.

Exklusive Verkaufsinstrumente

Im Weiteren hat Swiss Life Immopulse verschiedene Instrumente explizit für das Luxussegment entwickelt. Dazu gehört eine spezielle Bewertungsform, bei der mehrere, sehr erfahrene Immobilienexperten unabhängig voneinander den Marktwert ermitteln und dann im Konsensus zur Preisempfehlung kommen. Hinzu kommen Umbau- und Umgestaltungskonzepte, wenn die Käufer die Immobilie ihren speziellen Bedürfnissen anpassen wollen. Kommt es trotz diskreter Vorgehensweise zur Ausschreibung einer Immobilie, «sind wir als Marktführer in der digitalen Vermarktung bestens gewappnet, genau die passenden Käufergruppen auf sehr emotionale Art und Weise anzusprechen», erklärt Urech die Immopulse-Lösung für diesen heiklen Punkt.

Kurz gesagt: Luxuskunden wollen nichts anderes als ein Luxuspaket, wenn es um den Verkauf und Kauf einer Luxusimmobilie geht. Mehr Details gibt es in der März-Ausgabe von Immopulse.TV NEWS. Jetzt reinschauen!

Ihr Immobilienthema.
Unsere ganzheitliche Lösung.

OBEN
X

Send this to a friend