Kontaktieren Sie unsere Immobilienexperten

Vorsätze für Immobilienbesitzer: im Ernst jetzt?

Ende Jahr ist auch der Zeitpunkt, vorauszublicken und sich ein paar Dinge vorzunehmen, die man anpassen, ändern oder auch nur ausgiebiger geniessen möchte. Der Immopulse Blog macht dies mit dem einen oder anderen Augenzwinkern und präsentiert Wohneigentümern spannende Vorsätze für 2020.

Neue Vorsätze fasst man meistens, ohne auf die alten einen letzten Blick zu wagen. Denn das Resultat steht meist schon fest: Oft könnten es, mangels Umsetzung, im neuen Jahr auch die Vorsätze des alten Jahres sein. So einfach machen wir uns das Ganze nicht. Unsere Auswahl an Vorsätzen für 2020 verbindet Schmunzelpotenzial mit ab und zu ernsterem Hintergrund.

Von Ruhe und Klima

Den Anfang macht die Ruhe, die man zu Hause finden möchte. Denn allzu oft holt einen im trauten Heim die Hektik des Alltags wieder ein. Deshalb schlagen wir Ihnen drei Varianten der Lärm- und Stressvermeidung in Ihrem Zuhause vor: Fenster mit Dreifachverglasung einbauen, Handy-Störsender installieren oder einfach Immopulse anrufen und Haus auf dem Land kaufen.

Auch am Klima kommen wir im kommenden Jahr nicht vorbei. Denn 45% des Energieverbrauchs in der Schweiz fallen beim Wohnen an. Doch statt Erhöhung von Energieeffizienz und dem Empfehlen aufwendiger Umbauten machen wir in Sachen Vorsätzen zwei Stossrichtungen aus: Selber machen oder auf andere schieben. Unsere Vorschläge für das Klima: Mindestens 10'000 Schritte pro Tag laufen, zu Hause eine Solaranlage einbauen oder eben doch einfach die Anderen vom Verzicht überzeugen und selber weitermachen wie bis anhin?

Über Zeit und die Kraft der Haustiere

«Time runs», lautet ein oft gehörter Spruch. Daher liegt es nah, ein paar Vorsätze ins Spiel zu bringen, die der Zeit ein Schnippchen schlagen oder anders gesagt die Zeit auch mal kurz anhalten können. Mehr Zeit für sich erhalten Sie: a) Wenn Sie Ihr Arbeitspensum auf 100% reduzieren, b) wenn Sie beruflich Stehungen statt Sitzungen abhalten und am wirkungsvollsten ist wohl c) 2020 zum Social Media-freien Jahr erklären.

In die gleiche Kategorie fällt auch der Plan, sich endlich ein Haustier anzuschaffen und damit gezwungenermassen Zeit für sich zu scheffeln, indem man Zeit für ein anderes Wesen reserviert. Und wie kommen Sie zu Ihrem neuen bepfoteten oder geflügelten Gefährten? Schauen Sie im Tierheim vorbei, kaufen Sie sich einen Roboterhund oder für die ganz Mutigen: Verzichten Sie zu Hause auf Insektenspray. Oups!

Ein wenig Ernst muss sein

Der Vollständigkeit sei angefügt, dass wir auch ernst gemeintere Vorsätze vorweisen können. Wie wär’s denn mit einem Luftwechsel der radikaleren Art? Genau, gemeint ist der Verkauf der eigenen Liegenschaft und dem Aufbruch in neue Gestade. Dafür vonnöten ist der Wert des eigenen Zuhauses. Um zu erfahren, was der Markt an Geld für Ihr Zuhause bereit ist auf den Tisch zu legen, gelten folgende Vorsatzmöglichkeiten: a) Kurs in Kartenlegen besuchen, b) die lieben Nachbarn fragen und c) nicht auf Wunder hoffen sondern eine Marktpreisschätzung durch die Immopulse-Profis machen lassen.

Frohe Vorsätze für 2020!

Aktuelle Blogbeiträge

ALLE

Ihr Immobilienthema.
Unsere ganzheitliche Lösung.

OBEN
X
Send this to a friend